Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen
Wittenberger Panorama

Es gilt, das Einzigartige zu benennen

Eine Stadt hat viele Gesichter. Die Marke kann nicht alle abbilden. Es gilt, das Einzigartige zu benennen.” Wir setzen die Lutherstadt Wittenberg ins richtige Licht. Mit gebündelten Kräften aus Stadtmarketing, Veranstaltungsmanagement und Tourismusförderung steigernwir die Attraktivität der Stadt sowohl für Bürger und Unternehmen als auch für Gäste.

Was ist Stadtmarketing und wie funktioniert es?

Stadtmarketing ist das Dach, unter dem wir für die Lutherstadt Wittenberg an der nachhaltigen Steigerung der Lebensqualität und der Attraktivität im Standortwettbewerb arbeiten. Wir gestalten dazu das Image der Lutherstadt Wittenberg. Grundlage des Stadtmarketings ist eine erfolgreiche Markenstrategie. Diese orientiert sich an den Zielen der Stadt, den einzelnen Zielgruppen sowie an Marktforschungsergebnissen. Darauf aufbauend konzipieren wir geeignete Marketingmittel und setzen diese um. Eine Erfolgskontrolle und ständige Weiterentwicklung der eingesetzten Marketingmittel sind Voraussetzung für den nachhaltigen Erfolg unserer Marketingstrategie.

Ziele des Stadtmarketings

  1. Bestehende Einwohner binden, neue Einwohner gewinnen
  2. Wirtschaft stärken
  3. Gäste anziehen

Wo wollen wir hin? Wie wollen wir wahrgenommen werden? Eine starke Stadtmarke ist ein bedeutsames Vehikel, um sich in den Augen der Menschen als besonderer, einzigartiger Standort darzustellen und sich von anderen Städten positiv abzuheben.

Die Herausforderung, sich gegen konkurrierende Städte durchzusetzen, wächst. Es geht um Darstellung der Stadt in ihrer Gesamtheit, in ihrem Selbstverständnis, in Kommunikation, Verhalten und Erscheinungsbild. Städte mit starken Marken können Menschen emotional begeistern.

Für die deutliche Markenpositionierung ist eine ganzheitliche strategische Planung aller relevanten Facetten der Lutherstadt Wittenberg notwendig.

Der IF Award

»Design-Oscar« für die Stadtmarke

In Vorbereitung auf das 500-jährige Jubiläum der Reformation im Jahr 2017 positionierte sich die Lutherstadt und zeigt ein neues Gesicht. Nach einem Strategieprozess mit hohem Involvierungsgrad unterschiedlicher Bereiche, Funktionen und Akteure wurde eine neue Stadtmarke entwickelt. Diese wurde am 26. Februar 2016 mit dem iF Design Award ausgezeichnet. Die Auszeichnung des Industrie Forum Design (iF) gilt als eine der renommiertesten Europas“, quasi der Design-Oscar“, so Oberbürgermeister Torsten Zugehör. Jedes Jahr lobt die iF International Forum Design GmbH, hervorgegangen aus dem 1953 unter Philip Rosenthal gegründeten Die gute Industrieform e.V.’ den iF Design Award aus. Als einer der weltweit ältesten und bekanntesten Design Awards erhält er jährlich über 5000 Einreichungen aus 70 Ländern.

500 Jahre Reformation

Luther, Na Logo!

Mit Blick auf das Medieninteresse zum 500-jährigen Reformationsjubiläum war es ratsam, eine einzigartige und wiedererkennbare Stadtmarke zu entwickeln. Es ging um den Aufbau einer übergeordneten Stadtidentität, die Bürger, Unternehmen und Touristen gleichermaßen trägt. Auf Basis einer vorab durchgeführten Umfrage hat die Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH einen Prozess aufgesetzt, der eine Workshop-Reihe mit Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus und Kultur beinhaltete. Gemeinsam mit der Agentur für Markenführung kleiner und bold wurden eine Markenpositionierung und ein Corporate Design erarbeitet, die das Besondere der Stadt betonen: Wittenberg blickt auf eine weltgeschichtliche Bedeutung zurück und diese wirkt bis in die Gegenwart. Die Stadt hat den Charakter einer Kulturstadt bewahrt, deren historische Wurzeln in der Zeit der Reformation im 16. Jahrhundert liegen. Einst das Rom des Nordens“ ist Wittenberg heute ein kulturhistorisches Juwel mit wirtschaftlichen Potenzial.

Unser gemeinsames Zeichen

Entdecke den Luther in Dir!

Aufgrund der Vielzahl von Absendern wurde bislang mit verschiedenen Logos agiert. Für ein effektives Stadtmarketing war also notwendig, ein gemeinsames Zeichen zu finden. Nach ausführlichem Diskurs und auf der Grundlage vieler Gestaltungsoptionen war man sich einig: Martin Luther ist integrativ genug, um die gesamte Stadt hinter sich zu vereinen. Er ist Teil des Stadtnamens und zieht mit seiner internationalen Relevanz zahlreiche Besucher an. Aber vor allem die Grundwerte der Reformation wie Gerechtigkeit, Bildung und Transparenz sind es, mit denen sich der Einzelne auch heute noch identifizieren kann – egal ob einer oder keiner Konfession zugehörig. Als neues Zeichen der Stadt wurde das weltbekannte Portrait Luthers herangezogen (1528 von Lukas Cranach dem Älteren). Als Bild stark vereinfacht ist es eher als Symbol gestaltet, um es multifunktional einsetzen zu können. Luther wird ohne Gesicht dargestellt und ist dennoch sofort erkennbar. Das neue Logo basiert auf der historischen Figur, wirkt dabei aber sehr modern und lässt Freiraum für kommunikative Ideen wie Entdecke den Luther in dir!“, die man im Stadtbild und in Social Media Plattformen spielerisch einsetzen kann. 

Der neben dem Logo stehende Schriftzug verbindet eine alte Antiqua mit neuer Groteskschrift und schlägt damit eine Brücke zwischen Geschichte und heutiger Zeit.

»Mit der Schubkraft der neuen Stadtmarke kann Wittenberg die große mediale Aufmerksamkeit im Jahr 2017 optimal nutzen – aus Sicht des Stadtmarketings sind wir mit dem geschärften Erscheinungsbild gut vorbereitet, um im Wettbewerb um Einwohner, Unternehmen und Touristen langfristig über 2017 hinaus zu bestehen«, so Johannes Winkelmann, ehemaliger Geschäftsführer der Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH.

Wie wird was übersetzt?

Unsere Stadt-Terminologie

Sie finden hier unsere Übersetzungsliste der Sehenswürdigkeiten und der Geschichte der Lutherstadt Wittenberg inklusive vieler Hintergrundinformationen. Haben Sie andere Ideen? Senden Sie gern Ihre Vorschläge per Mail an marketing@​wittenberg.​de. Diese werden durch die Marketing GmbH als zentrale Stelle berücksichtigt.

Übersetzungsliste (PDF)

Kontakt

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail

Telefon: +49 (0) 3491 419 260
E-Mail: marketing@wittenberg.de

Wir stehen Ihnen für Anfragen gern persönlich zur Verfügung

Markt 4
06886 Lutherstadt Wittenberg